Ortsbeschreibungen und Information Bretagne Ferienhaus zur Region

 StartseiteKontaktInfo BretagneFerienhaus-Suche
Urlaub im Bretagne Ferienhaus und Ferienwohnung

Ortsbeschreibungen und Information zu unseren Bretagne Ferienhäusern an der Atlantikküste

Information und Ortsbeschreibungen Paimpol, Plouha, Ploubazlanec, Loguivy de la Mer und Plouézec

Paimpol (bretonisch: Pempoull)

....um die Jahrhundertwende bedeutende Hafenstadt für Kabeljau und Dorsch mit mittelalterlicher Geschichte, ca. 8000 Einwohner, liegt am nord-westlichen Zipfel des bretonischen Archipel´s vis à vis der Ile de Brehat. Kostümmuseum für bretonische Trachten und Kultur (!) und Meeresmuseum. Schöne Hafenpromenade, Fischereibetrieb, Freizeit und Sporthafen. Mehrere Badestrände, Restaurants (!) und ein gepflegtes Nachtleben ...

Quirllebendige und lebenslustige Stadt, die weltoffen alle vier Jahre eines der grössten Seglertreffen (neben Brest) für historische Segler aus der ganzen Welt organisiert ! Vom Pointe de l'Arquest eine Fähre zur Ile de Brehat. Segelschulen.
Dienstags Wochenmarkt

Abbaye de Beauport - Paimpol
Abbaye de Beauport

"Nett, beschaulich, nicht hektisch, obwohl lebhaft,- eine gewachsene Stadt mit guten Einkaufsmöglichkeiten. Ein lebendiger Markt - wenn ich das so mit Deutschland vergleiche.....die Leute haben noch richtig Zeit, -unterhalten sich. " (Jörg Räder-Fröbisch, Dortmund)

"Wir haben die Zeit hier in Paimpol genossen vor allem auch die Tatsache, dass hier nicht nur Urlaubsrummel ist. Das liegt wohl daran, dass es ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Einheimischen und Besuchern gibt. Und das Wetter ist ja auch erstaunlich - bis mittags stark bewölkt - bei uns bliebe es jetzt auch so - und plötzlich blauer Himmel!" (Anna Deddens, Düsseldorf)


St.-Quay-Portrieux

(ca. 3.500 Einwohner) ist eine reizvolle Hafenstadt... voller Charme. Im 19 Jahrhundert entwickelte sich St.-Quay-Portrieux um sein Kasino herum zu einem berühmten Badeort. Seitdem besteht der Ort aus zwei Teilen : Badeort und Hafen. Seit 1990 ist St.-Quay-Portrieux durch seinen Tiefwasserhafen (der einzige in der Nordbretagne) eine technologische Herausforderung - rund um die Uhr vom Meer aus zugänglich. Der alte Hafen und sein dazugehöriges Quartier konnte sich bis heute seinen besonderen Charme bewahren. Die Umgebung lädt ein zum Verweilen, zum Einkehren in eine der vielen typischen Hafenkneipen, und um vielleicht mit dem einen oder anderen Bretonen ins Gespräch zu kommen ... das Geschehen am Wasser zu beobachten und einfach die Zeit zu vergessen.

St.-Quay-Portrieux bietet fünf herrliche Sandstrände, zugänglich zu jeder Tageszeit - bei Ebbe sowie bei Flut. Zwei der fünf Strände werden von Schwimmeistern überwacht. Für wassersportliche Aktivitäten bieten die lokalen Wassersportvereine Segel- und Surfkurse, Meereskajak als auch Tauchen an. In der Nähe gibt es Reitclubs, Minigolf, Golfplatz in Pléhédel oder Lantic, Schwimmbad, Tennis und Tischtennis. Reizvolle Wander- und Spaziermöglichkeit bietet der Küstenwanderweg GR34, welcher direkt am Meer entlang führt und herrliche Ausblicke auf das Meer, die Küste, als auch auf die vorgelagerten Inseln bietet. Wer sich auch während der Ferien nicht von seinem Fahrrad trennen möchte, kommt hier sicherlich auch auf seine Kosten. Verschiedene Rundfahrwege, entlang der Küste oder auch quer durch das Land, sind eine weitere Art, die Gegend zu erkunden und kennenzulernen. St.-Quay-Portrieux besitzt eine nette Altstadt voller Flair. Es gibt einen Wochenmarkt montags am alten Hafen und freitags an der Kirche. Während der Sommermonate wird ein Abendmarkt in der Nähe des Kasinos veranstaltet (siehe die aktuellen Daten im Veranstaltungskalender vor Ort).


Plouézec (bretonisch: Ploueg armor)

....eine ländliche Gemeinde, ca. 3000 Einwohner, grenzt an Paimpol (6 Km entfernt), mit insgesamt 13 km Küste. Ein infrastrukturell gesunder Ortskern vereint um den grossen Ortsplatz mit Kirche viele Geschäfte für den täglichen Bedarf, sowie Post, Supermarkt und Banken. Für Reisende ohne Auto interessant. Über den Küstenwanderweg GR34 (ehemaliger Zollweg) erreichen Sie die Steilküsten, welche reizvolle Ausblicke aufs Meer, seine vielen kleinen Buchten und die zahlreichen vorgelagerten Inseln bieten. Und unsere "Moulin de craca" : eine vollfunktionsfähige restaurierte Windmühle, die Sie täglich besichtigen können (gratis) , ein Muss!. Badestrände (Sand): Brehec, Kiesstrände: Greve de Boulgueff, Port Lazo, Pors Donan, Pors Pin. Segelschule, Reiten, Meereskajak.
Samstag Wochenmarkt
"Ruhig, zentral gelegen, man kommt überall gut hin! Viele Strände in der nahen Umgebung. Auffallend nette Leute ..." (Conny Schmidt, Bad Soden)

Die Ortsmitte Plouézec's, in nur wenigen Fussminuten erreichbar, hat sehr gute Einkaufsmöglichkeiten. Vorhanden sind alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sowie Banken, Post, Supermarkt, Zeitungsgeschäft, Frisör, Fischgeschäft, Restaurants, einige Bars. Der Wochenmarkt, samstag vormittags, in den Sommermonaten auch mit Bio-Gemüsestand, bietet eine angenehme Animation und ist ein beliebter Treffpunkt bei vielen Plouézecern. Haus "ty melen" ist sicherlich ideal auch für Reisende ohne Pkw, da die Bushaltestelle nicht weit entfernt ist (400m~). Ebenfalls nicht weit von der Ortsmitte befindet sich der "Salle des Fêtes", in dem während der Sommerferien u.a. jeden Montag bretonischer Volkstanz (danse bretonne) kostenlos für Jedermann angeboten wird. Gleich neben dem "Salle de fetes" befinden sich mehrere öffentliche "Boule"-Bahnen zur freien Benutzung.


Plouha

... charmante verträumte Ortschaft, ca. 4.300 Einwohner. Ausreichende Einkaufsmöglichkeiten vor Ort. Die 14 km lange Küste bietet einige grosseSandstrände, z.B. Plage Bonaparte, Plage de Palus. Plouha hat die höchsten Steilküsten (104 m) der Bretagne. Herrliche Wanderwege z.B. Küstenwanderweg GR34 in reizvoller Natur. Sehr gute Reitmöglichkeiten (Reitschule mit über 90 Pferden). Segelschule.
Freizeitzentrum für alle Altersgruppen und die Familie "Cap Armor" im Sommer gemeinsam mit Plouézec. Mittwochs Wochenmarkt


Ploubazlanec

... historischer Fischereiort der heute noch aktiv ist l ca. 3,000 Einwohner. Einer der wohl schönsten und beliebtesten Aussichtspunkte an unserer Küste: mit Blick auf die Ile de Brehat, Ile St.Riom und die Bucht von Paimpol. Klassisch bretonische Mischung mit insgesamt 19 km zerklüfteter Küste mit kleinen Badestränden mit dahinterliegender landwirtschaftlicher "Hochebene".
Ortskern mit allen Einkaufsmöglichkeiten, ca. 4 km nach Paimpol.
Sonntags Wochenmarkt


Loguivy de la Mer

... kleiner Fischereiort, ca. 1000 Einwohner in der Nähe von Ploubazlanec. Liegt quasi in einer Sackgasse am Ende derselben Halbinsel wie Ploubazlanec. Täglich bringen ansässige Fischer Krustentiere wie Krabben und Hummer, Austern und Jacobsmuscheln an Land und beliefern die hiesigen als auch auswärtigen Fischgeschäfte. Morgens früh den frischen Fisch für den Mittagstisch direkt vom Boot... Restaurant, Segelschule, kleiner Lebensmittelladen; ca 4km bis Paimpol.

loguivy de la mer
Hafen Loguivy

Kerfot

... ländlich gelegener Ort, ca. 600 Einwohner. Immerhin gibt es auf der "Bourg" (Ortsplatz) eine Bar, wo man täglich frisches Baguette kaufen kann. Schöne Wanderwege in Wald. Mit dem Auto ist man schnell in Paimpol (3 km) und ebenso an allen Stränden (4-6 km) - für Reisende ohne Auto allerdings infrastrukturell nicht ausreichend erschlossen!

Hafen Paimpol Bretagne
Hafen Paimpol Bretagne

Plourivo

... ländlicher Ort, ca. 1.900 Einwohner, 5 - 6 km vom Meer, zu den Stränden Plouézec´s 10-12 km entfernt. Einkaufsmöglichkeiten. Ein schöner Wald "Bois de Penhoat-Lancerf" (grösstes Waldgebiet der Côtes d'Armor), welcher westlich vom Flüsschen Trieux begrenzt wird, bietet interessante Abwechslung zur Küste. Sehr gute Reitmöglichkeiten. Reitschule .

Farbenspiel Segelboot Paimpol
Farbenspiel Segelboot Paimpol

Treveneuc

kleiner, ländlich gelegener Ort, ca. 600 Einwohner, etwa 2 km östlich von Plouha und ca. 2 km nach St. Quay Portrieux mit seinem Kasino, Kurstränden, Segelschule, altem Hafen, schöner Altstadt etc. Ein schöner Dorfplatz mit Bar, Lebensmittelgeschäft und Chateau aus Napoleonischen Zeiten - Post, Supermarkt... einfach traumhaft und wie gemacht zum Loslassen...

Lichtreflexe Hafen Paimpol
Lichtreflexe Hafen Paimpol

St.Barbe bei Paimpol

Nur 15 Fussminuten von Meer und Strand (Sand und Steine) gelegen. (Näheres zur Umgebung) Ein grosser Sandstrand befindet sich in etwa 3,5 km Entfernung. Fussnähe zum Küstenwanderweg GR 34 und zu einem herrlichem Aussichtsplatz auf das Meer. Unweit von Paimpol gelegen (5 km) sowie zur Ortsmitte von Plouézec in 2,5 km.
Ganz in der Nähe, ca. 4 Fussmin. vom Haus, befindet sich eine Bar mit täglich frischem Brot.
Paimpol, ein attraktives Städtchen mit Charakter, Yacht- und Segelhafen im Herzen des Ortskerns, wo alle zwei Jahre die weltbekannten "chant de marins" (August 2009) stattfinden. Unweit der Insel Bréhat, (l'île de Bréhat), Tréguier mit Hafen und historischen Stadtkern mit Kathedrale, "Sillon de Talbert" grösse natürliche Düne Europas und der "côte de granit rose" sowie der Sieben Inseln "les sept îles... (Vogelschutzgebiet).

 


Partner: Ferienhaus Bretagne Panorama Brehat

Ferienhäuser in Frankreich