Urlaub und Ferien an der Cotes d'Armor in der Bretagne

Katalog Ferienhäuser

Côtes d'Armor

Reisende zieht die die Côtes d'Armor hauptsächlich wegen ihrer abwechslungsreichen Küste, den ausgedehnten Sandstränden (bei Ebbe), den vielzähligen Kiesbuchten, dem faszinierenden Tagesrythmus von Ebbe und Flut (höchster Tidenhub Europa's mit bis zu 12 m Unterschied).
Die Côtes d'Armor hat die höchsten Steilküsten der Bretagne (Plouha).

Die Rosa Granit Küste fasziniert Besucher der Côtes d'Armor mit ihren riesigen Steinbrocken in Rosa (wie der Name schon sagt). Die besuchtesten Inseln der Côtes d'Armor sind die Sept Iles und die Ile de Brehat.

Les Sept Iles sind das grösste Vogelreservat Frankreichs (kein Landgang möglich), die Ile de Brehat unweit von Paimpol und Ploubazlanec hat eine tropische Vegetation wie sie sonst nur auf den Kanalinseln zu finden ist. Die Bucht von St.Brieuc ist nach der Bucht von Mont St. Michel die zweitgrösste Frankreichs. Um nur einige Monumente der Côtes d'Armor zu nennen: die mittelalterlichen Städte wie Dinan und Moncontour, seine historischen Kapellen (überall !!), seine Schlößer (Rosambo, La Roche-Jagu, Tonquédec, etc.), sowie die Abteien (bsp: Abbaye de Beauport)

Historisches

Die Côtes d'Armor erhielt seinen Namen aus den bretonischen Worten Arvor (Küste) und Argoad (Landesinnere) und dem Bestandteil Côtes aus Côtes-du-Nord.

Côtes d'Armor würde man wörtlich mit "Küsten des Meeres" übersetzen.

Aktiv an der Côtes d'Armor

Aktiv an der Côtes d'Armor: Wassersport (segeln, tauchen, Surfen, etc) , wandern und Vtt sowie reiten , auch Paraglider und Ultraleicht fliegen wird angeboten

Kultur

Die Côtes d'Armor teilt sich historisch kulturell in zwei Teile: im Osten gällisch (Gallier), - im Westen bretonisch (überwiegend in der region Trégor - um Treguier). Beide Sprachen werden teils noch praktiziert, bretonisch ist aber noch häufiger anzutreffen. Für beide Sprachen gilt leider: Tendenz fallend.

Die Fischerei an der Côtes d'Armor ist bedroht wie in Europa und Weltweit, die historischen Häfen der Côtes d'Armor aus der Jahrhundertwende zählen allerdings zu den schönsten Frankreichs und sind auch heute noch aktiv. Besonderes Exportprodukt der Côtes d'Armor ist die Jakobsmuschel.

Ferienunterkünfte und Ferienhäuser an der Côtes d'Armor werden Ihnen von "lafalaise - Urlaub in der Bretagne" präsentiert
Tel: 0033 (0)9 72 32 45 37 oder auch email : info@lafalaise.de

Zum
Ferienhaus
Bretagne
Katalog


logo-bretagne




flagge bretagne